Alle Barcodescanner schicken in der Werkseinstellung nach dem Scannen ein CARRIAGE RETURN, also einen Zeilenvorschub (ENTER). In ps-biblio muss dieses Verhalten abgestellt werden.
Zur Kontrolle scannt man in einem beliebigen Editor (Notepad, Word) einen Barcode mehrmals nacheinander. Wenn die Nummern aneinandergeklebt in einer Zeile stehen, ist der Scanner passend konfiguriert. So liefern wir unsere Scanner aus. Werden die Nummern dagegen als Zahlenkolonne aufgereiht, muss der Scanner umkonfiguriert werden.
Abhilfe:
Einem neu gekauften Scanner sollte eine Art “Manual” beigelegen haben; meistens handelt es sich heutzutage nur um ein Blättchen Papier. Dort sucht man nach einem Eintrag, in dem das Wort “Suffix” auftaucht; es kann auch “Terminator” oder “Postamble Transmission” heißen. Als Standard, erkennbar an einem Sternchen, ist <CR> eingestellt, wir brauchen dagegen <None>. Meistens muss zuerst ein START-Code gescannt werden und zum Abschluss ein EXIT.
Wenn kein Manual beiliegt, kann man im Internet in der Regel ein PDF mit den entsprechenden Codes finden.